Termine

Termine

 

Art, Titel
Termin
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

Interkulturelle Aspekte in der Beratung von Menschen aus dem türkisch / islamischen Kulturraum

Beschreibung
Bei Menschen mit Migrations-hintergrund ist die Hemmschwelle größer, fachlich-professionelle Hilfen in Anspruch zu nehmen. Wenn Hilfe in Anspruch genommen wird, stellt sich die Frage, ob diese überhaupt fachkompetent gewährleistet werden kann. Notwendige Voraussetzungen dafür sind interkulturelle Kompetenz und die Bereitschaft, ein Behandlungs- und Beratungskonzept zu verfolgen, das eingehend sprach- und kulturbezogene, ethnische und religiöse Aspekte berücksichtigt.

Die Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen erfordert neben der erforderlichen Fachkompetenz ein kulturspezifisches Wissen und eine interkulturelle Kompetenz in der Behandlungspraxis. Damit wird auf eine kultursensible und achtsame Annäherung abgezielt, die erforderlich ist, um sprachliche, kulturelle, religiöse und ethnische Besonderheiten der Klientinnen und Klienten wahrzunehmen, Bedeutungs-zusammenhänge herzustellen, diese zu reflektieren und in eigene Handlungs- und Behandlungsprozesse integrieren zu können.

Die Begegnung mit etwas, was fremd, unbekannt, unvertraut und unverständlich ist, kann bedrohlich, beängstigend, aber auch spannend und bereichernd sein. Wichtig ist dabei die Bereitschaft, sich auf den anderen (den Fremden) einzulassen und eigene Gegenübertragungsgefühle zu reflektieren.

VeranstalterIn
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW

Veranstaltungsort
Köln

Datum
02.07.2018
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

Existenzsicherung bei überschuldeten Spielsüchtigen

Beschreibung
Mit der Glücksspielsucht gehen naturgemäß auch wirtschaftliche Problemlagen einher. Die Gründe dafür liegen zum einen in suchtbedingtem Arbeitsplatz- und Einkommensverlust, zum anderen spielen aber auch individuelle krankheitstypische Verhaltensmuster (z.B. Geldbeschaffung/Kreditaufnahmen während „nasser“ Phasen, Verspielen des verfügbaren Geldbestandes/Kontoguthabens, Nichteinhaltung laufender Zahlungsverpflichtungen, Verlust der Übersicht über Einnahmen und Ausgaben) eine Rolle. Was können Berater*innen in solchen Situationen tun, wenn die Schuldnerberatung nicht so schnell einen Termin vergeben kann? Diese Frage soll im Rahmen des Seminars beantwortet werden.
Der Fortbildungstag vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Interventionen zur Existenzsicherung und Schadensbegrenzung bei überschuldeten Glücksspielenden.

VeranstalterIn
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW

Veranstaltungsort
Bielefeld

Datum
03.07.2018
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

Sucht und Recht 2: Betäubungsmittelrecht

Beschreibung
Effektive fachliche Beratung und Begleitung von Menschen mit einer Suchtproblematik setzt Grund-Kenntnisse in unterschiedlichen Rechtsgebieten voraus.
Wir bieten dazu ein Fortbildungs-seminar an, in dem alle wichtigen
rechtlichen und strafrechtlichen Grundlagen vorgestellt und aufge-arbeitet werden, die typischer-weise für die berufliche
Tätigkeit mit Rauschmittel-abhängigen relevant sind.
Ein Schwerpunkt ist dabei das Betäubungsmittelgesetz.

VeranstalterIn
LWL-Koordinationsstelle Sucht

Veranstaltungsort
Münster

Datum
09.07.2018
Art des Termins
Fort- und Weiterbildung

Worüber niemand gerne redet - Suchtmittelkonsum am Arbeitsplatz

Beschreibung
Sucht erkennen, verstehen und handeln
Fortbildung für Leitungskräfte
Haben Sie als personalverant-wortlich Handelnde/Handelnder direkte Berührungspunkte mit Menschen, die einen Suchtmittel-konsum aufweisen und sehen sich herausfordernden Situationen gegenüber?

Folgende Fragen beschäftigen Sie:
- Wie erkennen Sie den Konsum von
Suchtmitteln?
- Wie sollten Sie in Ihrer Rolle
als Leitungskraft reagieren?
- Wann besteht dringender
Handlungsbedarf und/oder ist die
Arbeitssicherheit gefährdet?
- Wie erreichen Sie die Menschen
und welche Unterstützungsmöglich-
keiten können Sie nutzen?

Mit dieser Fortbildung vermitteln wir Ihnen Handlungssicherheit im Umgang mit suchtbelasteten Beschäftigten, damit Sie Ihrer Leitungs- und Mitarbeiterverant-wortung kompetent gerecht werden können. Zudem geben wir Ihnen Raum für einen Erfahrungsaustausch.

VeranstalterIn
Landeskoordinierungsstelle berufliche und soziale Integration Suchtkranker in NRW

Veranstaltungsort
Soest

Datum
12.07.2018

 

Veranstaltungsprogramm der Landesstelle Sucht NRW

Januar bis Dezember 2018

 

Termine vorschlagen

Gerne weisen wir in der Terminübersicht auf Ihre Veranstaltung hin.
Geben Sie hier einen Termin ein.

Aufgenommen werden öffentliche Veranstaltungen zum Thema Suchtprävention, Suchthilfe und Suchtselbsthilfe in NRW sowie bundesweite Fachtagungen und Kongresse.

Veranstaltungen der Landeskampagne Sucht hat immer eine Geschichte finden Sie im Online-Veranstaltungskalender unter www.suchtgeschichte.nrw.de.