Projektstandorte für Interface Extended gesucht!

Das Projekt "Interface Extended" ist ein Präventions- und Beratungsangebot zur Vermeidung von Medienabhängigkeit des Arbeitskreises für Jugendhilfe in Hamm. Das Projekt wird im Rahmen der Umsetzung des Aktionsplans gegen Sucht NRW gefördert. In zwei Transferphasen 2017/ 2018 und 2018/ 2019 ist die Implementierung des Präventions- und Beratungsansatzes an jeweils 5 Standorten in NRW vorgesehen. Die Bewerbungsfrist für die erste Transferphase endet bereits am 26. Mai 2017.   

Weitere Details sowie die genauen Teilnahmevoraussetzungen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Ausschreibung.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen die Projektleitung Frau Annette Riedesel (ix-transfer@akj-hamm.de, FON 02381/3075023 ) zur Verfügung.

Ihre Interessensbekundung senden Sie bitte bis spätenstens 26. Mai 2017 an: ix-transfer@akj-hamm.de. Hierzu nutzen Sie bitte das entsprechende Formular der Ausschreibung. 

 

Zurück