Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Am 21. Juli erinnern Eltern und Angehörige, Partner*innen, Freund*innen und Mitbürger*innen an verstorbene Drogenabhängige. In den Kommunen finden Mahnwachen, Gottesdienste, Infostände und andere Aktionen statt. In NRW sind im vergangenen Jahr  204 Menschen an Rauschgiftkonsum. In Köln starben 41 Menschen an Opiaten, in Essen 17, in Dortmund 4.Bundesweit waren es 1.333 Menschen. 
Informationen rund um den Gedanktag und Aktionen in Köln finden Sie unter www.gedanktag.koeln

 

Zurück